Transenportale

Die besten Transenportale

Ob man nun politisch korrekt „Transsexuelle“ nennt oder doch in den Pornojargon wechselt und Begriffe wie „Shemales“ benutzt spielt für uns keine Rolle. Wir wissen einfach nur, dass es viele Männer gibt, die auf sogeannte Shemales, Crossdresser, Ladyboys und Transen stehen und wissen auch wie schwer es ist, echte Transen wirklich kennenzulernen. In den gängigen Kontaktanzeigen trifft man in der Regel nur auf Prostituierte, eine Internetsuche führt einen meistens zu Live Cam Portalen. Reale Chancen auf ein Treffen gibt es dort praktisch nie. Auch auf online Portalen findet man kaum Hilfe. Es gibt in Deutschland lediglich ein paar gute Portale um Transsexuelle kennenzulernen und wir haben sie gefunden.


Unsere Testsieger

Transen-treffen.com     

Sehr viele Mitglieder

Gute Erfolgschancen

 Seriöser Anbieter

Männerüberschuss

 Einige Fake Profile

Obwohl Du diverse Fake Profile und einen teilweise heftigen Männerüberschuss auf Transen-treffen.com finden wirst, bleibt das Portal eine der wenigen Optionen, um echte Shemales zu treffen. Transen-treffen.com ist nicht perfekt aber wie heisst es so schön: Unter den blinden ist der Einäugige König. Transen-treffen.com kann, wenn Du unsere unten aufgeführten Pickup Tipps und Tricks beherzigst, ein echter Bringer sein. Ein Gehemtipp ist das TS Portal ja schon lange nicht mehr, aber die meisten Männer machen hier die gängigen Fehler und gehen leer aus. Mach Du nicht die gleichen Fehler!

Transen-Treffen hier ausprobieren

 


DeutscheTransen.com    

Viele Mitglieder

Hohe Diskretion

Teilweise „fiktive Profile“

 Deutlicher Männerüberschuss

 Intransparentes Preismodell

Bei DeutscheTransen.com ist nicht alles Gold was glänzt. Diverse Scammer, fiktive Profile, einige Faker und einen heftigen Männerüberschuss. So viele negative Aspekte, dass Du Dich fragst, ob Du dieses Portal überhaupt besuchen solltest? Solltest Du! DeutscheTransen.com kann, mit der richtigen Strategie, gesundem Menschenverstand und etwas Geduld eine ecte bank sein. Denn zwischen den wertlosen Zeitverschwender-Profilen verbergen sich ein paar echte TS Granaten. DeutscheTransen.com ist zu 50% Müll aber die anderen 50% können es echt wert sein.

DeutscheTransen hier ausprobieren

 


Transen.LIVE    

Seriöser Anbieter

VIP Mitgliedschaft ab 2,99 €

Einige „Fake Profile“ 

 Deutlicher Männerüberschuss

Nicht viele TS Kontakte

Transen.LIVE ist prinzipiell eine sehr empfehlenswerte Plattform, um auf die aktive Suche nach transsexuellen Kontakten zu gehen. Mit 2,99 € ist die VIP Mitgliedschaft deutlich günstiger als bei allen anderen Portalen und das Portal wirkt seriös. Doch auch Transen.LIVE hat seine Schwächen. Von allen getesteten Portalen gibt es hier nach unserer Einschätzung am wenigsten aktive TS Kontakte und somit sind die Chancen nicht unbedingt so hoch wie bei anderen Portalen. Transen.LIVE ist denoch auf jeden Fall einen Versuch wert.

Transen LIVE hier ausprobieren

 


TS-Kontakte.com    

Nur echte Profile

Seriöser Anbieter

Kein klassisches Datingportal

 Nur mit Glück reale Treffen möglich

 Intransparentes Preismodell

Bei TS-Kontakte.com handelt es sich eigentlich nicht um ein echtes Datingportal, viel mehr um eine Art Transenchat. In diversen Fore haben wir aber gelesen, dass man auf TS-Kontakte.com durchaus, wenn man erst mal lange genug mit den Transen chattet, diese auch mal privat treffen kann. Ob das stimmt wissen wir nicht aber Fakt ist einfach mal, dass Du auf TS-Kontakte.com garantiert keine Fakes findest. Die Shemales dort sind echt. Um echte Shemales privat zu treffen mag es vielleicht nicht optimla sein, wenn Du aber mal mit Shemales chatten willst, gibt es kaum ein besseres Portal

TSKontakte hier ausprobieren

 


Tranny.Dating    

Viele Mitglieder weltweit

Sehr wenige Fake Profile

Seriöser und ehrlicher Anbieter

 Wenige Mitglieder in Deutschland, Österreich, Schweiz

 Nur auf Englisch bedienbar

Eigentlich ist Tranny.Dating so ziemlich eine der seriösesten TS Dating Plattformen, die es gibt. Hier gibt es so gut wie keine Fakes, das Portal ist international echt top. Doch warum schneidet Tranny.Dating in unserer Bewertung eher durchschnittlich ab? Ganz einfach: Das Portal ist international absolut genial und besonders stark in den USA, Kanada, Neuseeland, Australien und dem Vereinigten Königreich, aber hierzulande hat sich der gute Ruf noch nicht rumgesprochen und hat daher in Deutschland wenige User. Außerdem ist Tranny.Dating nur in Englisch bedienbar. Wenn Du aber kein Bock auf Fakes hast, ist es einfach mal die ehrlichste Plattform, die es gibt.

Tranny.Dating hier ausprobieren

 


Willst Du echte Shemales treffen – Wir zeigen Dir wo und wie!

Ob Du sie nun Ladyboys, Shemales oder Transen nennst, ganz sicher ist Dir schon aufgefallen, dass es kaum gute Transen Portale gibt, auf denen Du echte Transen treffen kannst. Auch die Portale, die wir Dir empfehlen sind einfach keine Garantie, auch wirklich echte Shemales zu treffen. Womit hängt das zusammen? Ganz einfach: Einfache Mathematik! Es gibt nach unserer Meinung nur drei, vier oder fünf gute Portale und die sind natürlich ziemlich heiß begehrt. Du hast so oder so schon einen Männerüberschuss. Das macht es nicht gerade einfacher, Transsexuelle erfolgreich abzuschleppen und zu verführen. Daher ist eine Sache schon mal wichtig: Meld Dich auf wirklich allen TS Portalen an, die wir Dir empfohlen haben. Du musst Deine Chancen so oder so maximieren und wer sagt Dir, dass in Deiner Gegend auch genügend TS Kontakte auf Plattform „A“ sind. Vielleicht gibt es ja gerade in Deiner Gegend mehr Transsexuelle auf Plattform „B“ oder „C“? Daher solltest Du alle Datenbanken zumindest einmal durchstöbern. Da die Anmeldung auf allen von uns empfohlenen Portalen kostenlos ist, hast Du nicht viel zu verlieren.

Die wichtigste Sache ist aber Dein Verhalten auf dem jeweiligen Portal. Zunächst einmal solltest Du wissen, dass nicht alle Shemales nach einer schnellen Nummer suchen. Es gibt sehr wohl TS Kontakte, die auch eine feste Beziehung wollen und sich nach Nähe und Geborgenheit sehen. Wenn Du also transsexuelle Kontakte auf einem Transen Portal kontaktierst, solltest Du aufgrund des Profils vielleicht herausfinden, wonach Dein Gegenüber sucht. Oft steht im Profil, dass eine heiße Affäre oder eventuell doch eine feste Beziehung gewünscht ist. Das ist ziemlich wichtig. Willst Du nur mal etwas Abwechslung im Bett und Deine erotische Fantasien ausleben? Dann musst Du darauf achten,nur TS Kontakte zu kontaktieren, die darauf auch Lust haben. Suchst Du nach einer festen Beziehung? Dann solltest Du auch hier nach Hinweisen in den Profiltexten Ausschau halten. Auch gibt es Transen Portale, die einen gewissen Schwerpunkt haben. Auf Transen-treffen.com zum Beispiel kannst Du sowohl Shemales treffen, die eine Beziehung oder die schnelle Nummer suchen, auf Transen.live hingegen gibt findest Du fast ausschließlich Sexkontakte. Auf DeutscheTransen.com hingegen finden sich auch relativ viele transsexuelle Escorts. Das solltest Du alles im Hinterkopf behalten. Übrigens findest Du auch nicht selten transsexuelle Kontakte auf Fetischportalen. Hier kannst Du also auch mal Dein Glück probieren.

Eine ganz wichtige Sache, die viele nicht wirklich beachten, ist es den richtigen Ton zu finden, wenn Du Transen anschreibst. Nicht alle Transen wollen als Freiwild und Modell für Deine Sexphantasie herhalten. In der Regel wollen sie zunächst einmal respektiert werden. Daher sind hier ein paar Beispiele, wie Du Deinen Chat AUF KEINEN FALL starten solltest:

  • „Hey Du geiles Schwanzmädchen“
  • „Zeig mal was Du zu bieten hast“
  • „Ich steh voll auf Shemales!“
  • „Hi“
  • „Hier ist meine Nummer: 0163 xxx xx xx. Meld Dich!“

Auch ist hier das große Problem, dass zu solche Sprüche, auf die nun wirklich keine Frau antworten wird, auch keine Transen, Bilder von Geschlechtsteilen folgen. Solche Bilder sollten immer nur nach Aufforderung geschickt werden, ansonsten sollte der Chat ziemlich schnell beendet sein.  Wer also wirklich Transen treffen will, sollte sich mit Anstand, Niveau und Respekt nähern.

Transen kennenlernen – So solltest Du vorgehen

Jetzt haben wir Dir tolle Beispiele gezeigt, wie Du garantiert keine TS Kontakte kennenlernen wirst, zumindest nicht auf einem Transen Portal. Nun fragst Du Dich aber: Was soll ich denn jetzt machen und wie mache ich es richtig? Die Idee ist relativ einfach. Du musst mit Deiner Nachricht und Deinem Auftreten positiv auffallen! Hier sind mal ein paar Möglichkeiten, wie Du eventuell vorgehen kannst. Di erste Variante zielt eher auf ein Profil ab, dass auf der Suche nach einer festen Beziehung ist. Variante zwei könnte man verwenden, wenn man auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer ist:

  • „Hallo Unbekannte! Gerade habe ich Dein Profil entdeckt und war sofort hin und weg, wenn ich das mal so offen und ehrlich sagen darf? Als ich dann noch entdeckte habe, dass wir aus der gleichen Stadt kommen, musste ich Dich einfach anschreiben. Es wäre toll wenn Du mir antworten würdest und wir uns besser kennen lernen könnte. Bis hoffentlich bald.“
  • „Hi, ich habe gerade Dein Profil gesehen und dabei ist mir aufgefallen, dass wir ne ganze Menge Gemeinsamkeiten haben. Glaubst Du nicht? Doch:) Hier sind die kleinen Gemeinsamkeiten schon mal: Wir sind beide auf einem erotischen Portal angemeldet und haben also beide Lust auf etwas Spaß. Wir kommen beide aus der gleichen Stadt und könnten also in circa 2-40 Minuten uns treffen. Außerdem bin ich mir sicher, dass wir beide bisher hier nicht gefunden haben, was wir eigentlich wollten. Das sind doch mal ein paar Gemeinsamkeiten. Die anderen Gemeinsamkeiten würde ich gerne herausfinden. Schreib mir doch mal:)“

Nein, Du sollst jetzt nicht diese Zeilen kopieren und ihn hundertfach auf dem nächsten TS Portal verschicken. Copy/Paste ist genauso falsch wie langweilige Nachrichten. Es geht mehr darum positiv aufzufallen. Wenn jemand Deine Nachricht liest soll sie das Gefühl haben, dass Du Dich mit dem Profil auseinander gesetzt hast und nicht blond Massenmails verschickst. Die meisten Portale, auf denen Du theoretisch Shemales treffen kannst sind ohnehin nicht wirklich seriös und die wenigen Portal, die seriös sind, haben einen ganz ordentlichen Männerüberschuss. Wer dort nicht positiv auffällt schreit hinterher völlig zu Unrecht: FAKE! Auch wenn TS Kontakte nicht antworten bedeutet das nicht, dass das Portal schlecht ist. Viele Profile sind einfach nicht aktiv. Wir kennen das doch: Man erstellt ein Profil irgendwo und nutzt das Portal irgendwann einfach nicht mehr. Das Profil löscht man aber nicht immer. Mit anderen Worten: Du brauchst Geduld! Mal eben anmelden und noch am selben Abend Deine Shemale Phantasie ausleben geht in den seltensten Fällen.

Das Profil – Der Erfolg für das erste TS Date

Genauso wenig wie Frauen auf einem Sexportal Bilder von Deinem Geschlechtsteil sehen wollen, möchten in der Regel Shemales auf einem Transen Portal solche Bilder ohne Aufforderung sehen. Vergiss es also und vor allem stell solche Bilder nicht als Profilbild ein.

Dein Profil ist Deine Visitenkarte und wir sollten Dir eigentlich nicht wirklich sagen, was auf Deiner Visitenkarte drauf stehen soll. Aber es gibt eine Grundregel: Mach Dich interessant, erstelle ein ausgefülltes Profil wo klar zu sehen ist wer Du bist und was Du suchst. Gerade auf einem TS Portal ist das wichtig, denn hier tummeln sich sowohl Shemales, die die große Liebe suchen als auch Transen, die nur ein Sexdate wollen. Stell sicher, dass erkennbar ist, wonach Du suchst. Und eine Sache ist immer wichtig: FOTOS! Es gibt wirklich Männer die nicht ein Bild auf ihr Profil hochladen und sich dann wundern, dass sie keine Transsexuellen finden und oft nicht mal eine Antwort bekommen. Wieder müsse wir Dur sagen: Es gibt auf allen TS Portalen Männerüberschuss und die wenigen transsexuellen Kontakte werden von Nachrichten regelrecht bombadiert. Das wird alles nicht besser, wenn sie nicht mal sehen können, mit wem sie schreiben. Also ganz wichtig: Fotos, Fotos, Fotos….aber wir erinnern noch mal dran: KEINE Bilder von Deinem Geschlechtsteil! Übrigens ist es auch nachvollziehbar, wenn Du auf einem Transen Portal nicht zu viel von Dir verraten willst. Diskretion und Privatsphäre sind hier besonders wichtig. Aber auch ein Bild ohne Dein Gesicht kann interessant gestaltet sein. Hier gilt wie beim Verfassen der ersten Nachricht, sei kreativ!

Unsere Pick Up Tipps – Die Zusammenfassung

Wir hoffen wir konnten Dir verraten, warum so viele Männer meist nie und nimmer transsexuelle Kontakte finden werden und wie Du es besser machen kannst. Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:

  • Besorg Dir eine zweite Mailadresse. Diese Mailadresse ist nur für Deine TS Portale zu benutzen. So verhinderst Du, dass Dein Hauptpostfach zugespamt wird.
  • Meld Dich auf zwei oder drei verschiedenen TS Portalen an und vergrößere somit Deine Chancen.
  • Keine blöden Anmachsprüche, keine langweiligen Nachrichten und vor allem keine perversen Nachrichten. RESPEKT lautet das Zauberwort.
  • Keine Nacktbilder von Dir, zu keiner Zeit.
  • Mach Dich interessant, erstelle ein cooles Profil, lade nette Bilder hoch und schreibe ein wenig über Dich.
  • Studiere das Profil der Shemales, die Du anschreibst, ausgiebig und verfasse eine nette Nachricht. Die Nachricht sollte kein Copy/Paste sein. Geh darauf ein, wonach Dein TS Kontakt sucht. Eine feste Beziehung oder nur ein Abenteuer?
  • Geduld! Viele Profile sind nicht aktiv und einige Profile vielleicht sogar Fake. Es dauert ein bisschen, gib nicht sofort auf und denke daran, dass es Männerüberschuss gibt und viele Profile vielleicht gar nicht mehr aktuell sind.